iMac und MacBook Update: Apple präsentiert neue Macbook und iMac Rechner

20. Oktober 2009 | by TechFieber.de

Neue iMac-Familie von Apple

Nun also doch: Soeben flattert die offizielle Pressemitteilung aus dem Apple-Stammhaus in Cupertino in unsere Inbox. Die Spekulationen der letzten Tage haben sich bestätigt. Der iMac bekommt eine Frischzellenkur verpasst. Sprich  der kalifornische Computer- und Entertainment-Riese Apple hat soeben neue Apple iMacs bekannt gegeben.
Die neue iMac-Serie kommt zum Ende des Monats.

Neben einem aufgefrischten 21,5-Zoll-iMac gibt es auch einen neuen Apple iMac mit 27-Zoll-Bildschirm (genauer gesagt 27-Zoll-Breitbild-Display im 16:9 Format mit LED-Hintergrundbeleuchtung). Interessant: Die beiden neuen iMac-Bildschirme nutzen die sogenannte IPS-Technologie um konsistente Farben über einen Betrachtungswinkel von 178 Grad liefern zu können.

Zudem verfügen beide iMac-Updates über eine eingebaute iSight-Videokamera, Mikrofon sowie Lautsprecher, dazu gesellen sich Airport-Extreme-Karten für WLAN/WiFi nach 802.11n-Standard sowie Bluetooth 2.1+EDR.

Preislich startet die neue iMac-Serie bei 1.099 Euro.

Mehr Info, Fotos und offizielle Pressemitteilung nach dem Seitenwechsel.

***
PRESSEINFORMATION

– Apple stellt neue iMacs mit 21,5″ und 27″ Displays vor
– Apple stellt Magic Mouse vor – die erste Multi-Touch Maus der Welt
– Apple aktualisiert MacBook mit einem Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Multi-Touch Trackpad und eingebauter Batterie mit bis zu sieben Stunden Laufzeit

Apple stellt neue iMacs mit 21,5″ und 27″ Displays vor

Ausgestattet mit Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Quad-Core Prozessoren und der neuen kabellosen Magic Mouse

CUPERTINO, Kalifornien – 20. Oktober 2009 – Apple hat heute eine komplett neue iMac-Familie mit brillanten 21,5″ und 27″ Breitbild-Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung in neuem Design – mit Glas von einer Ecke zur anderen -sowie einem nahtlosen Aluminium-Gehäuse vorgestellt. Beginnend bei 1.099 Euro inkl. MwSt. ist es die schnellste iMac-Serie aller Zeiten und bietet mit Intel Core 2 Duo Prozessoren ab 3,06 GHz sowie Core i5 und i7 Quad-Core Prozessoren das doppelte an Leistung*. Jeder neue iMac wird mit einem Wireless Keyboard und der neuen kabellosen Magic Mouse ausgeliefert. Die Magic Mouse ist die weltweit erste Maus mit Multi-Touch Technologie, die bereits wegweisend bei iPhone, iPod touch und Mac-Notebook-Trackpads Verwendung fand.

„Der iMac wird weithin als der beste Desktop Computer der Welt gelobt und heute machen wir ihn sogar noch besser,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President of Worldwide Product Marketing von Apple. „Mit brillanten LED-Displays und der revolutionären Magic Mouse bietet der neue iMac ein fantastisches Arbeitsplatz-Erlebnis, von dem wir glauben, dass die Kunden es lieben werden.“

Der neue iMac kommt mit atemberaubenden Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung und 16:9 Bildformat, ideal um darauf Filme und TV-Sendungen in HD-Qualität aus iTunes zu betrachten oder eigene Videos und Fotos mittels iLife zu bearbeiten und anzusehen. Das Display des neuen 21,5″ iMac hat eine hohe Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Der 27″ iMac besitzt ein wunderschönes 2560 x 1440 Pixel-Display welches 60 Prozent mehr Pixel als das frühere 24″ Display bietet. Sowohl das 21,5″ als auch das 27″ Display nutzen IPS-Technologie um konsistente Farben über einen nahezu maximalen Betrachtungswinkel von 178 Grad zu liefern.

Standardmäßig ist beim iMac ein Wireless Keyboard und die neue Magic Mouse mit der revolutionären Multi-Touch Technologie von Apple dabei. Anstelle mechanischer Tasten, Scrollräder oder Scrollbälle besteht die gesamte Oberseite der Magic Mouse aus einer nahtlosen Multi-Touch Oberfläche. Durch intuitive Fingerbewegungen können die Nutzer sehr einfach durch lange Dokumente scrollen, über große Bilder schwenken oder mittels ‚Streichen‘ sich rückwärts und vorwärts durch eine Sammlung von Fotos oder Webseiten bewegen. Die Magic Mouse kann je nach Präferenz des Nutzers als Maus mit einer bzw. zwei Tasten konfiguriert werden. Das Wireless Keyboard und die Magic Mouse arbeiten nahtlos mit der in den Macs integrierten Bluetooth-Schnittstelle zusammen und ermöglichen kabelloses Arbeiten und einen aufgeräumten Schreibtisch.

Der iMac kommt in der gesamten Produktlinie mit verbesserter Grafik: mit integrierter NVIDIA Geforce 9400M Grafikkarte oder ATI Radeon HD 4670 im 21,5″-Modell und ATI Radeon HD 4670 oder ATI Radeon HD 4850 im 27″-Modell. Die neue iMac-Line bietet nun 4GB DDR3-Arbeitsspeicher mit 1066 MHz und Platz für 16 GB auf den vier SO-DIMM-Slots. Jeder iMac hat eine eingebaute iSight Videokamera, Mikrophon sowie Lautsprecher, die in das dünne Aluminium-Glas-Design integriert sind. Jeder iMac verfügt über eine Airport Extreme-Karte für 802.11n Funktechnologie, Bluetooth 2.1+EDR, Gigabit Ethernet, insgesamt 4 USB 2.0 Ports, einen Firewire 800 Port und einen neuen SD-Kartenslot.

Apple hat heute außerdem bekanntgegeben, dass der Mac mini, der weltweit energie-effizienteste Desktop-Computer**, nun noch schneller ist, mehr Speicherplatz hat und standardmäßig den doppelten Arbeitsspeicher bietet. Ab 549 Euro inkl. MwSt. hat der Einstiegs-Mac Mini einen schnelleren 2,26 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor und 2 GB DDR3-Arbeitsspeicher mit 1066 MHz, eine 160 GB Festplatte, fünf USB 2.0 Anschlüsse, FireWire 800, einen integrierten NVIDIA Geforce 9400M Grafikprozessor und ein SuperDrive Laufwerk. Der Mac mini für 749 Euro inkl. MwSt. hat einen 2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und eine größere 320 GB Festplatte. Für 949 Euro inkl. MwSt. gibt es den Mac mini in einer speziellen Konfiguration für den Einsatz mit Snow Leopard Server. In seinem winzigen Gehäuse mit gerade einmal 16,51 cm x 5,08 cm enthält der Mac mini mit Snow Leopard Server zwei 500 GB Festplatten für insgesamt 1TB Server-Speicherkapazität.

Im Sinne der Fortführung von Apples Engagement für die Umwelt bauen sowohl iMac als auch Mac mini ihre Marktführerschaft in umweltfreundlichem Design weiter aus. Der iMac und der Mac mini erfüllen die strengen Energy Star 5.0-Anforderungen und erhalten den EPEAT Gold Status***. Die neuen iMacs werden mit einem LED-hintergrundbeleuchteten und quecksilberfreien Display aus arsenfreiem Glas hergestellt. iMac und Mac mini enthalten keine bromhaltigen Flammschutzmittel; es werden ausschließlich PVC-freie interne Kabel und Teile eingesetzt, die verwendeten Materialien sind recyclebar und beide Produktfamilien werden im material-effizienten System- und Verpackungsdesign ausgeliefert.

Jeder Mac wird mit Snow Leopard, dem weltweit fortschrittlichsten Betriebssystem und mit iLife, der innovativen Programmsammlung von Digital Lifestyle-Anwendungen von Apple zum Organisieren von Fotos, Kreieren von Filmen, Lernen von Instrumenten und Komponieren von Musik, ausgeliefert. Snow Leopard baut auf einem Jahrzehnt an OS X Innovationen und Erfolgen auf – mit hunderten Verbesserungen, maßgeblichen neuen Technologien und serienmäßiger Unterstützung für Microsoft Exchange. iLife enthält iPhoto, um Fotos zu organisieren und zu verwalten; iMovie, mit leistungsstarken, einfach zu bedienenden Eigenschaften, wie dem Präzisionseditor, einem Video-Stabilisator oder erweitertem ‚Drag & Drop‘ und GarageBand, das dem Anwender auf völlig neue Art und Weise ermöglicht, Gitarre oder Klavier spielen zu lernen.

Preise & Verfügbarkeit
Der neue iMac 3,06 GHz Intel Core 2 Duo und die Mac mini Modelle sind ab sofort über den Apple Store (www.applestore.de), in den Apple Retail Stores und dem Apple Fachhandel erhältlich. Die Intel Core i5 und i7 Quad-Core iMacs sind bereits vorbestellbar und werden ab November ausgeliefert. Der Mac mini mit Snow Leopard Server ist über den Apple Store (www.applestore.de) und in den Apple Retail Stores erhältlich.

Der neue 21,5″ 3,06 GHz iMac für 1.099 Euro inkl. MwSt. verfügt über:
* ein 21,5″ 1920 x 1080 Breitbild-Display mit LED Hintergrundbeleuchtung
* einen 3,06 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor mit 3 MB shared L2 Cache;
* 4 GB 1066 MHz DDR3 SDRAM, erweiterbar auf bis zu 16 GB;
* NVIDIA GeForce 9400M integrierte Grafik
* eine 500 GB Serial ATA Festplatte (7200 rpm)
* ein 8x SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW) Laufwerk mit Double Layer Support;
* Mini DisplayPort für Videoausgang (Adapter optional erhältlich);
* integriertes 802.11n AirPort Extreme WLAN und Bluetooth 2.1+EDR;
* eine integrierte iSight Videokamera;
* ein Gigabit Ethernet Anschluss;
* vier USB 2.0 Anschlüsse;
* einen FireWire 800 Port;
* SD-Kartenslot;
* eingebaute Stereolautsprecher und Mikrofon; sowie
* Wireless Apple Keyboard und Magic Mouse.

Der neue 21,5″ 3,06 GHz iMac für 1.349 Euro inkl. MwSt. verfügt über:
* ein 21,5″ 1920 x 1080 Breitbild-Display mit LED Hintergrundbeleuchtung
* einen 3,06 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor mit 3 MB shared L2 Cache;
* 4 GB 1066 MHz DDR3 SDRAM, erweiterbar auf bis zu 16 GB;
* ATI Radeon HD 4670 Grafikchip mit 256 MB GDDR3;
* eine 1 TB Serial ATA Festplatte (7200 rpm)
* ein 8x SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW) Laufwerk mit Double Layer Support;
* Mini DisplayPort für Videoausgang (Adapter optional erhältlich);
* integriertes 802.11n AirPort Extreme WLAN und Bluetooth 2.1+EDR;
* eine integrierte iSight Videokamera;
* ein Gigabit Ethernet Anschluss;
* vier USB 2.0 Anschlüsse;
* einen FireWire 800 Port;
* SD-Kartenslot;
* eingebaute Stereolautsprecher und Mikrofon; sowie
* Wireless Apple Keyboard und Magic Mouse.

Der neue 27″ 3,06 GHz iMac für 1.499 Euro inkl. MwSt. verfügt über:
* ein 27″ 2560 x 1440 Breitbild-Display mit LED Hintergrundbeleuchtung
* einen 3,06 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor mit 3 MB shared L2 Cache;
* 4 GB 1066 MHz DDR3 SDRAM, erweiterbar auf bis zu 16 GB;
* ATI Radeon HD 4670 Grafikchip mit 256 MB GDDR3;
* eine 1 TB Serial ATA Festplatte (7200 rpm)
* ein 8x SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW) Laufwerk mit Double Layer Support;
* Mini DisplayPort für Videoeingang und Videoausgang (Adapter optional erhältlich);
* integriertes 802.11n AirPort Extreme WLAN und Bluetooth 2.1+EDR;
* eine integrierte iSight Videokamera;
* ein Gigabit Ethernet Anschluss;
* vier USB 2.0 Anschlüsse;
* einen FireWire 800 Port;
* SD-Kartenslot;
* eingebaute Stereolautsprecher und Mikrofon; sowie
* Wireless Apple Keyboard und Magic Mouse.

Der neue 27″ 2,66 GHz Core i5 iMac für 1.799 Euro inkl. MwSt. verfügt über:
* ein 27″ 2560 x 1440 Breitbild-Display mit LED Hintergrundbeleuchtung
* einen 2,66 GHz Intel Core 2 i5 Quad-Core Prozessor mit 8 MB shared L3 Cache;
* 4 GB 1066 MHz DDR3 SDRAM, erweiterbar auf bis zu 16 GB;
* ATI Radeon HD 4850 Grafikchip mit 512 MB GDDR3;
* eine 1 TB Serial ATA Festplatte (7200 rpm)
* ein 8x SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW) Laufwerk mit Double Layer Support;
* Mini DisplayPort für Videoeingang und Videoausgang (Adapter optional erhältlich);
* integriertes 802.11n AirPort Extreme WLAN und Bluetooth 2.1+EDR;
* eine integrierte iSight Videokamera;
* ein Gigabit Ethernet Anschluss;
* vier USB 2.0 Anschlüsse;
* einen FireWire 800 Port;
* SD-Kartenslot;
* eingebaute Stereolautsprecher und Mikrofon; sowie
* Wireless Apple Keyboard und Magic Mouse.

Als Build-to-Order Option für den 27″ Core i5 Quad-Core iMac gibt es einen 2,8 GHz Intel Core i7 Quad-Core Prozessor.

* Die geschätzten Resultate basieren auf den Industriestandard-SPECint_base2006 Einstufungstests. SPEC ist ein registriertes Markenzeichen der Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC). Die Tests wurden von Apple im Oktober 2009 mit Vorserienmodellen des iMacs 27″ Intel Core i5 2,66 GHz und der Vorgängergeneration im Auslieferzustand des 24″ iMac Intel Core 2 Duo 3,06 GHz ausgeführt. Bei den Leistungstests werden bestimmte Computersysteme eingesetzt und geben die geschätzte Leistung des iMac wieder.

** Basierend auf den Energie-Effizienz-Kategorien und -Produkten, die in der EPA ENERGY STAR 5.0-Datenbank Stand Oktober 2009 gelistet sind.

*** EPEAT ist eine unabhängige Organisation, die Käufer beim Vergleich von Notebooks und Desktops auf Basis ihrer ökologischen Eigenschaften unterstützt. Produkte, die alle 23 Pflichtkriterien und mindestens 75% der optionalen Kriterien erfüllen, erhalten die Gold-Klassifizierung. Das EPEAT-Programm wurde von der amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) konzipiert und basiert auf dem IEEE 1680-Standard für
Umweltverträglichkeit von Personal Computern. Weitere Informationen unter www.epeat.net.

Apple hat die Revolution des Personal Computing in den 70er Jahren mit dem Apple II begründet und in den 80er Jahren mit dem Macintosh neu definiert. Heutzutage gilt Apple als das innovativste Unternehmen innerhalb der Industrie – im Desktop- und Notebook-Bereich, durch das Mac OS X Betriebssystem sowie Consumeranwendungen wie iLife und diversen professionellen Softwareapplikationen. Darüber hinaus führt Apple die digitale Musikrevolution mit den portablen Musik- und Video-Playern iPod und dem iTunes Online Store an und ist mit dem revolutionären iPhone in den Mobilfunkmarkt eingetreten.
***

Apple aktualisiert MacBook mit einem Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Multi-Touch Trackpad und eingebauter Batterie mit bis zu sieben Stunden Laufzeit

CUPERTINO, Kalifornien – 20. Oktober 2009 – Apple hat heute das populäre MacBook erneuert. Das MacBook gibt es ab sofort im neuen robusten Polycarbonat Unibody Gehäuse, es besitzt ein brillantes Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, ein Multi-Touch Trackpad aus Glas und die innovative, eingebaute Batterie für bis zu sieben Stunden Laufzeit mit einem einzigen Ladezyklus. Im neuen MacBook finden sich sowohl Technologien als auch Design der MacBook Pro-Linie wieder und machen es zum idealen Consumer-Notebook für Studenten oder Mac-Einsteiger – zu einem Preis von CHF 1’249.- inkl. MwSt..

„Das neue MacBook besitzt eine Vielzahl der grossartigen Eigenschaften der innovativen MacBook Pro-Serie, wie ein Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, ein Multi-Touch Trackpad aus Glas und eine eingebaute, langlebige Batterie,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Mit der einzigen Notebook-Familie, bei der alle Modelle ein Unibody Gehäuse, Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung und langlebige Batterie-Technologie bieten, gibt es keinen besseren Zeitpunkt zum Mac zu wechseln.“

Bestehend aus einem Unibody Gehäuse aus Polycarbonat ist das neue MacBook leichter und noch robuster. Das neue Design beinhaltet eine einzigartige, rutschfeste Oberfläche auf der Unterseite und mit einem Gewicht von 2,1 kg passt es perfekt in jeden Rucksack oder Aktentasche. Das MacBook ist standardmässig mit einem brillanten Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und derselben Weitwinkel-Monitortechnologie, die in der MacBook Pro-Linie eingesetzt wird, ausgestattet. Das neue MacBook hat einen 2,26 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, 2GB RAM, eine 250 GB Festplatte und einen leistungsstarken integrierten NVIDIA GeForce 9400M-Grafikprozessor.

Das neue MacBook verfügt über Apples innovative, eingebaute Notebook-Batterie für bis zu sieben Stunden drahtloser Produktivität mit einem einzigen Ladezyklus und bis zu 1.000 Ladevorgängen*. Dank der mehr als dreifach längeren Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Batterien sorgt Apples eingebaute Batterie für weniger zu entsorgende Akkus und damit für eine geringere Umweltbelastung. Eine aufgebrauchte Batterie kann für CHF 199.- inkl. MwSt. ausgetauscht werden. Dies beinhaltet die Installation sowie die umweltfreundliche Entsorgung der alten Batterie.

Das energieeffiziente MacBook reiht sich in die umweltfreundlichste Notebook-Familie auf dem Markt ein, in der jedes Mac-Notebook den EPEAT Gold Status erreicht hat und die Energy Star 5.0-Auflagen erfüllt. Jedes MacBook wird standardmässig mit einem energieeffizienten, LED-hintergrundbeleuchteten und quecksilberfreien Display aus arsenfreiem Glas ausgeliefert. Alle MacBook-Modelle enthalten keine bromhaltigen Flammschutzmittel; es werden ausschliesslich PVC-freie interne Kabel und Teile eingesetzt und die verwendeten Materialien sind recyclebar.

Jeder Mac wird mit Snow Leopard, dem weltweit fortschrittlichsten Betriebs-system und mit iLife, der innovativen Programmsammlung von Digital Lifesty-le-Anwendungen von Apple zum Organisieren von Fotos, Kreieren von Fil-men, Lernen von Instrumenten und Komponieren von Musik, ausgeliefert. Snow Leopard baut auf einem Jahrzehnt an OS X Innovationen und Erfolgen auf – mit hunderten Verbesserungen, massgeblichen neuen Technologien und serienmässiger Unterstützung für Microsoft Exchange. iLife enthält iPhoto, um Fotos zu organisieren und zu verwalten; iMovie, mit leistungsstarken, einfach zu bedienenden Eigenschaften, wie dem Präzisionseditor, einem Video-Stabilisator oder erweitertem ‚Drag & Drop‘ und GarageBand, das dem An-wender auf völlig neue Art und Weise ermöglicht, Gitarre oder Klavier spielen zu lernen.

Preise & Verfügbarkeit
Das neue MacBook ist ab sofort über den Apple Store (www.applestore.ch), die Apple Retail Stores und den Apple Fachhandel verfügbar.

Das neue MacBook für CHF 1’249.- inkl. MwSt. verfügt über:

• ein 13,3-Zoll Hochglanz-Breitbild-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und 1280 x 800 Auflösung;
• einen 2,26 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor mit 3 MB geteilten L2 Cache;
• einen 1066 MHz Front-side Bus;
• 2 GB 1066 MHz DDR3 SDRAM, erweiterbar auf bis zu 4 GB;
• einen integrierten NVIDIA GeForce 9400M-Grafikprozessor;
• eine 250 GB Serial ATA Festplatte (5400 rpm) mit Sudden Motion Sensor;
• ein 8x SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW) Laufwerk mit Double Layer Support;
• einen Mini DisplayPort Ausgang (Adapter optional erhältlich);
• integriertes AirPort Extreme 802.11n WLAN und Bluetooth 2.1+EDR;
• einen Gigabit Ethernet Anschluss;
• eine integrierte iSight Videokamera;
• zwei USB 2.0 Anschlüsse;
• optische und analoge Ein- und Ausgänge für Audio;
• ein Multi-Touch Trackpad aus Glas;
• eine eingebaute 60WHr Lithium Polymer-Batterie und
• ein 60 Watt MagSafe Netzteil.

Zu den Konfigurationsmöglichkeiten für das MacBook gehört eine Erweiterung auf 4 GB 1066 MHz DDR3 SDRAM, 320 GB- (5400 rpm) oder 500 GB (5400 rpm)-Festplatten, Mini Display Port auf DVI-Adapter, MiniDisplay Port auf Dual-Link DVI Adapter (für 30-Zoll DVI-Displays); Mini DisplayPort auf VGA Adapter, Apple MagSafe Airline Adapter und der AppleCare Protection Plan.

* Bei ordnungsgemässer Anwendung ist die Batterie des Apple MacBook darauf ausgelegt bis zu 80 Prozent oder mehr ihrer ursprünglichen Kapazität über eine Lebensdauer von bis zu 1.000 Ladevorgängen zu bewahren. Die Lebensdauer der Batterie und die Ladezyklen variieren nach Nutzung und Systemeinstellungen. Weitere Informationen unter www.apple.com/chde/macbook/features.html.

** EPEAT ist eine unabhängige Organisation, die Käufer beim Vergleich von Notebooks und Desktops auf Basis ihrer ökologischen Eigenschaften unterstützt. Produkte, die alle 23 Pflichtkriterien und mindestens 75% der optionalen Kriterien erfüllen, erhalten die Gold-Klassifizierung. Das EPEAT-Programm wurde von der amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) konzipiert und basiert auf dem IEEE 1680-Standard für
Umweltverträglichkeit von Personal Computern. Weitere Informationen unter www.epeat.net.

Apple hat die Revolution des Personal Computing in den 70er Jahren mit dem Apple II begründet und in den 80er Jahren mit dem Macintosh neu definiert. Heutzutage gilt Apple als das innovativste Unternehmen innerhalb der Industrie – im Desktop- und Notebook-Bereich, durch das Mac OS X Betriebssystem sowie Consumeranwendungen wie iLife und diversen professionellen Softwareapplikationen. Darüber hinaus führt Apple die digitale Musikrevolution mit den portablen Musik- und Video-Playern iPod und dem iTunes Online Store an und ist mit dem revolutionären iPhone in den Mobilfunkmarkt eingetreten

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben