Verkehrte Welt: Google wirbt mit Print-Anzeigen für Google Apps

19. Oktober 2009 | by Reah

Google Apps logo

Verkehrte Welt in der Tech-Wirtschaft: Der Silicon-Valley-Internet-Riese Google wirbt mit Print-Anzeigen. Jawohl, ihr lest richtig. Google, das größte (Internet-)Werbe-Unternehmen der Welt, wirbt auf guten alten Print-Anzeigen. Auf echtem Papier und so. Und in eigener Sache, versteht sich. Mit einer weltweiten Kampagne schlägt der Web-Riese aus Mountain View die Werbetrommel für die „Google Apps“-Internet-Software.Unter „Google Apps“ fasst der Online-Krösus aus Kalifornien Unternehmens-Applikationen wie E-Mail, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation zusammen, die bei Google online benutzt werden können – und dem Microsoft-Office Konkurrenz machen sollen.

Die Ads sollen in führenden internationalen Magazinen und Zeitschriften wie der „New York Times“ oder  „The Economist“ in den USA, Großbritannien, Frankreich, Kanada, Japan und Australien laufen.

Aber auch Billboards, ergo Reklametafeln an belebten öffentlichen Plätzen sind geplant. Jedoch: Nach Deutschland soll die Goog-Werbekampagne zunächst nicht kommen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Comment (1)

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Michael Trautmann und Jochen Siegle, alexf10 erwähnt. alexf10 sagte: RT @techfieber: :: Verkehrte Welt: Google wirbt mit Print-Anzeigen http://bit.ly/udASX […]

Antwort schreiben