eROCKIT: Elektromotorfahrrad

12. Oktober 2009 | by Fritz Effenberger

Fahrradfahren ist gesund, und schont die Umwelt. Elektromotoren schonen die Umwelt, und fahren schneller. Da ist es doch eine gute Idee, die beiden Prinzipien zum Elektromotorfahrrad zu kombinieren. Der Elektromotor unterstützt dabei den Fahrer in einem festgelegten Energieverhältnis: Je schneller dieser in die Pedale tritt, desto mehr Power setzt auch die Maschine frei.

Das eROCKIT Bike wird in Berlin gebaut, schafft 80 km/h und ist somit für die Autobahn zugelassen, fährt mit einer Ladung der Lithiumphosphatakkus 60 bis 80 Kilometer weit und benötigt den Führerschein der Klasse A1. Die schlechte Nachricht? Derzeit liegt der Preis für einen solchen zweirädrigen Muskelkraftverstärker bei gut 12.000 Euro.

[Link] [Rockit]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben