[MotorFieber] Flaute nach der Abwrackprämie: Auto-Handel bricht 50 Prozent ein

king and queen of the junk yard by iboy_daniel.

Böses Erwachen und Wehklagen mit dem Ende der Abwrackprämie: Nach der Jubelstimmung angesichts des Absatzhochs im Zuge der kaum umweltfreundlichen „Umweltprämie“ müssen deutsche Autohändler nun Absatzeinbrüche von 50 Prozent und mehr hinnehmen.

Kaum verwunderlich, sind einen Monat nach dem Ablauf der Abwrackprämie die Klagen der Autohändler in Deutschland groß. Wie die Springer-Postille „Bild“ heute in Berufung auf den Bundesverband freier Kfz-Händler (BVfK) berichtet, ist der Absatz von Neufahrzeugen im vergangenen Monat um 50 Prozent gegenüber August 2009 eingebrochen.

Wenig überraschend ist vor allem, dass die Nachfrage nach Klein-PKWs und Billig-Fahrzeugen massiv zurückgegangen ist.

Der Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) bestätigte die Einbußen – noch im August habe es dagegen ein Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat im Jahr 2008 gegeben.

[Photo: iboy_daniel]

2 Antworten auf „[MotorFieber] Flaute nach der Abwrackprämie: Auto-Handel bricht 50 Prozent ein“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.