Sniff schnüffelt nach Gadgets

29. September 2009 | by Fritz Effenberger

Der „bionische“ (Plüsch-)Hund Sniff findet mit seiner Elektro-Nase RFID-Tags. Und verhält sich entsprechen. Sara Johansson, Timo Arnall und Einar Sneve Martinussen sind Studenten an der Oslo School of Architecture and Design und denken bei Sniff etwa an Kinder, die nicht so gut sehen können. Für die wäre ein RFID-Spielzeug unter Umständen eine Erleichterung. Ja. Schon. Man sollte in dieser Richtung weiterdenken. Abgesehen davon ist RFID natürlich eine völlig zweischneidige Sache.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben