Nachrichtenagenturen: DDP kauft AP

28. September 2009 | by Alex Reiger

Nun ist es also amtlich: Die deutsche Tochter der US-Nachrichtenagentur Associated Press (AP) wird an den Konkurrenten DDP verkauft.

Seit gestern wissen dies die rund 80 deutschen AP-Redakteure aus offizieller Stelle – per E-Mail aus London informierte sie Geschäftsführer Nigel Baker aus der Europazentrale, es sei tatsächlich ein Verkauf der deutschen Dependance an den Deutschen Depeschendienst (ddp) geplant.

Der Deal soll noch im Oktober unter Dach und Fach sein. Nach Informationen der „Frankfurter Rundschau“ ist der deutsche AP-Ableger seit Jahren profitabel.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben