Kamera-Gerüchte: Neue Nikon D3s mit 1080p Video kommt am 15. Oktober

28. September 2009 | by Alex Reiger

Nikon D3s DSLRNikon-Fans, hier kommt ein echter Leckerbissen: Der japanische Foto-Riese Nikon soll kommenden Monat eine Neuauflage seines DSLR-Spitzenmodells Nikon D3 auf den Markt bringen – die neue Nikon D3S.

Den stets mit besten Kontakten in der Branche ausgestatteten Kollegen von „NikonRumors“ zufolge soll die neue D3S im Gegensatz zur aktuellen Nikon D3 auch hochauflösende Videos im  HD-Video-Format 1080p aufnehmen können.

Sonstige Highlights der professionellen Digi-Spiegelreflexkamera: Wie das „S“ für „Speed“ in der Typen-Bezeichnung schon andeutet wird die Nikon D3s deutlich schneller sein als das Vörganger-Modell und dürfte bis zu 14 Bilder pro Sekunde schießen können (14fps) und einen 1.6x Crop-Mode haben.

Bereits am 15. Oktober soll die neue Nikon D3s auf den Markt kommen.

Nikon-Fanatiker dürfen also schon mal träumen – und mit dem Sparen anfangen. Denn die D3s Profi-DSLR wird mit Sicherheit senseits der 4000-Euro-Marke kosten.

Die aktuelle Nikon D3 wurde Ende August 2007 zusammen mit der Nikon D300 vorgestellt und löste die D2-Serie (D2x, D2H) als Flaggschiff der japanischen Traditions-Marke ab. Als erste Nikon-DSLR verfügte die D3 über einen Vollformat-CMOS-Sensor mit 12,1 Megapixeln und maximaler Licht-Empfindlichkeit von ISO 25.600.

Durch den von Nikon als „FX-Format“ bezeichneten Vollformat-Sensor erreicht die Kamera den Bildwinkel traditioneller 35mm-Kleinbild-Kameras.

Nikon D3 by you.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: foto

Antwort schreiben