US-Telekomaufsicht FCC: Netzneutralität pusht Internet-Telefonie

22. September 2009 | by Reah

Google Voice app  by you.

Das wochenlange Gezeter um die Blockade der Internet-Telefonie-Apps von Google (Google Voice) und Skype hat Konsequenzen: Nun hat die US-Telekomaufsicht FCC angekündigt, Netzbetreibern in den USA eine empfindliche Schlappe beizubringen.

Dem FCC-Chef Julius Genachowski zufolge sollen führende Mobilfunk- und Medienfirmen wie AT&T, Comcast oder Verizon Wirelesss künftig Netz-Neutralität im Internet und im Mobilfunk durchsetzen. Kernforderung der FCC: Netzbetreiber dürfen Internet-Nutzer nicht den Zugang zu gesetzlich zulässigen Inhalten, Anwendungen und Dienstleistungen verbieten.

Zudem darf Nutzern künftig nicht verboten werden, „ungefährliche Geräte“, sprich Handys und sonstige Internet-Computer, ans Netz anzuschließen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: netzneutralität

Antwort schreiben