[Studie] Online-Sucht: Jeder fünfte Junge zwischen 10 und 19 Jahren akut gefährdet

17. September 2009 | by Alex Reiger

HTC Diamond Touch 2 Teens Texting by you.

Laut der Studie „Verloren im Netz“ des Instituts Iconkids & Youth soll die Web-Sucht unter Jugendlichen massiv um sich greifen: Gemäß der Untersuchung ist jeder fünfte Junge im Alter von 10 bis 19 Jahren eigenem Bekunden nach akut in der Gefahr, Internet-süchtig zu sein.

Von 929 befragten Jungs und Mädchen im Alter zwischen 10 und 19 Jahren sind 70 Prozent der Meinung, dass das Internet für Jugendliche Sucht-Potential enthält. 15 Prozent der Jugendlichen sehen sich laut Studie selbst gefährdet, Online-süchtig zu werden. 21 Prozent geben an, schon Fälle von Internet-Sucht erlebt zu haben.

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Comment (1)

  1. Leider wahr. Auch die Ratgeberliteratur geht immer mehr drauf ein – manches davon wendet sich schon direkt an Jugendliche: z.B. „Computerspielsucht Therapie“ von Peter Jedlicka (haben wir unlängst in einem Psychologie-Proseminar durchgenommen).

    Sebastian, Psychologiestudent in Berlin

Antwort schreiben