Raus aus der Insolvenz: I-D Media plant Revival mit neuen Investoren

14. September 2009 | by TechFieber.de

id-media-IDmedia-germany by you.

Totgesagte leben länger, sagt man so schön. Auch im Fall der tief gefallenen „New Economy“-Ikone ID Media scheint dies nun der Fall zu sein. Die einst von Internet-Pionier Bernd Kolb Anfang der 90er Jahre in Schwaben gegründete und seit April 2009 insolvente Berliner Firma hat allen Unkenrufen zum Trotz neue Investoren gefunden – die TIG Themis Industries Group aus Frankfurt am Main und Frankfurt Capital Partners FCP.

Und: Den „Restrukturierungs-Experten“ von TIG und FCP geht es eigenem Bekunden nach keinesfalls nur um ein kurzfristiges Engagement, vielmehr sieht man laut „Tagesspiegel“ längerfristige Perspektiven und will den Umsatz des Internet- und Multimedia-Dienstleisters in den kommenden zwei bis drei Jahren wieder auf zehn bis elf Millionen Euro steigern.

[Link]

Zum Thema bei TechFieber:

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben