Apple-Event in San Francisco: Neue Kamera-iPods, iTunes 9, Beatles und vielleicht doch ein Mac Tablet?

9. September 2009 | by TechFieber.de

apple-media event 090909 new ipod by you.

„It’s only rock and roll, but we like it“: Heute findet unter diesem musikalischen „Rolling Stones“-Motto im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco der mit Spannung erwartete Medien-Event von Apple statt. Vor allem die iPod-Fans und Online-Musik-Affinados aus aller Welt schauen gespannt auf die nordkalifornische „City by the Bay“, denn heute wird es eine ganze Reihe neuer Apple iPods geben.

Als abgemachte Sache gilt, dass die Apple-MP3-Player der nächsten Generation über integrierte Digitalkameras verfügen werden – bei US-Handelsriesen wie BestBuy gibt es sogar bereits Zubehör für die dritte Generation des iPod touch mit Kamera sowie für die fünfte Generation des iPod Nano.

Zudem wird die iPod-Familie mit mehr Speicher ausgestattet – Spekulationen gibt es auch darüber, dass der Apple iPod „classic“ eingestellt wird. Apple hatte 2008 die Kapazität des iPod-Klassikers von 160GB auf 120GB reduziert, um dünnere Festplatten einsetzen zu können.

Auch in Sachen iTunes wird es wohl ein Update geben – die neue Version iTunes 9 wird erwartet, die nun auch das Blu-ray-Medienformat unterstützen wird. Zudem werden wohl Social-Network-Dienste à la Facebook in die Digital-Entertainment-Software integriert werden.

Noch ein Highlight dürfte eine Ankündigung rund um die Beatles sein, schließlich kommt heute das digital überarbeitete Gesamtwerk der „Fab Four“ auf den Markt. Bisher waren Songs der Beatles – eine Lieblingsband von Apple-Boss Steve Jobs – noch nicht als (legaler) Download verfügbar.

Laut Informanten der britischen „Financial Times“ sollen die Beatles-Musiker Paul McCartney und Ringo Starr samt der Musiker-Witwen Yoko Ono und Olivia Harrison allesamt den Beatles-Songkatalog bei iTunes anbieten. Allerdings soll sich das Label EMI aus Sorge um Raubkopien noch quer stellen.

Zudem: Gerüchte um einen Tablet Computer auf Mac-Basis (auch immer wieder iPod Touch XL, iPad oder Macbook Touch genannt) kursieren in den letzten Monaten ebenfalls in Verbindung mit dem September-Termin, der die letzten Jahre stets neue iPods brachte.

Wie eh und je machte der äußerst verschwiegene Apple-Konzern bislang keine offiziellen Details zu Inhalten der heutigen Veranstaltung bekannt. Gespannt schauen Macianer aus aller Herren Länder auch nach San Francisco, ob der wieder genesene Apple-Chef und -Gründer Steve Jobs bei der Presseveranstaltung sein öffentliches Comeback feiern wird.

Wir werden sehen – wir berichten auf alle Fälle live für Euch aus San Francisco über die neuesten Apple-Produkte.

Zum Thema:


Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben