[IFA] iPhone wird zum Navi: TomTom Auto-Kit für das Apple iPhone kommt

8. September 2009 | by Alex Reiger

tomtom apple iphone hands-on IFA

Der Navi-Spezialist TomTom zeigt diese Woche bei der IFA in Berlin das mit Spannung erwartete Auto-Kit für das Apple iPhone, mit welchem sich das Kult-Smartphone zu einem ausgewachsenen Navigationssystem aufmotzen lässt.

TomTom stellt die Autohalterung zwar aus (nur hinter Glas!), gibt sich aber nach wie vor äußerst geheimniskrämerisch. So steht etwa der genaue Termin für den Verkaufsstart noch immer nicht fest; rund vier Wochen soll es noch dauern, bis das TomTom Auto-Kit für das Apple iPhone in den Läden stehen wird.

Zudem ist auch der Verkaufspreis für die iPhone-Auto-Station, die leider nur mit dem Apple iPhone 3G und dem iPhone 3GS funktioniert (nicht also mit dem iPhone 2G der ersten Generation, noch mit dem iPod touch), nach wie vor unbekannt.

Dennoch: Besonders interessant an dem iPhone-Adapter von TomTom ist der integrierte GPS-Empfänger, der die schwache Empfangsleistung des im iPhone integrierten GPS-Moduls verstärkt, sowie der Freisprech-Modus, der komfortables Telefonieren ermöglicht.

Indessen zeigt auch der TomTom-Konkurrent Navigon auf der IFA eine iPhone-Halterung für 40 Euro. Die TomTom-Version, die rundum besser ausgestattet ist, dürfte deutlich teurer werden.

Wir halten euch auf dem Laufenden.


__________________________

Zurück zum IFA-Special bei TechFieber.

Mehr bei TechFieber zum Thema: auto, iphone

Antwort schreiben