Web-Video goes Pay-Content: Youtube verhandelt mit Hollywood

3. September 2009 | by Alex Reiger

Das weltgrößte Online-Video-Portal Youtube liebäugelt mit Bezahl-Content: Die Video-Plattform aus dem Hause Google will sich zur Online-Videothek umbauen bzw. ausbauen – bald sollen über Youtube auch Kino-Blockbuster zum Download bereitstehen, gegen Leihgebühr von vier Dollar pro Streifen.

Der altehrwürdigen New York Times zufolge soll Youtube/Google bereits mit den Filmriesen aus Hollywood verhandeln.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben