Vorabinfos zu ATIs neuen Grafikteilchenbeschleunigern

25. August 2009 | by Fritz Effenberger

Die nächste Generation von ATI Radeon Grafikkarten steht in den Startlöchern, erzählen uns die gewöhnlich gutinformierten Kreise. Die 4000er Serie soll im Oktober (noch vor dem Windows 7 Start) von der 5000er abgelöst werden: Offizielle Ankündigungen und Details erwartet man für September. Angeführt von der 5850 und 5870, liefern die mit mindestens einem GB GDDR% Video RAM bestückten Pixelbeschleuniger DirectX 11 und OpenGL 3.1 simultan an drei Bildschirme aus, sind Crossfire-fähig und dürften dem ewigen Konkurrenten Nvidia ordentlich einheizen.
[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben