Allianz der Google-Killer: Wolfram Alpha arbeitet mit Microsoft Bing

21. August 2009 | by TechFieber.de

wolfram-alpha-search-engine by you.

Der Erfinder der „Entscheidungsmaschine“ Wolfram Alpha, Stephen Wolfram, macht im Kampf gegen den Such-Riesen Google gemeinsame Sache mit Microsoft. Wie der US-Informatiker Wolfram heute bekanntgegeben hat, hat er einen Deal mit Bing vereinbaren können, der ihm Zugang zu Daten der neuen – und hochgelobten – Microsoft Suchmaschine Bing.com gibt.

Die “rechnende Wissensmaschine” Wolfram Alpha, war Mitte Mai angetreten, den Umgang mit Wissen im Web zu revolutionieren: “Ein neues Paradigma für den Gebrauch von Computern”, nennt es der Erfinder Stephen Wolfram.

Im Gegensatz zu konventionellen Suchmaschinen stöbert Wolfram Alpha nicht nur nach Informationen, sondern berechnet diese und beantwortet Suchanfragen. Entsprechend bestehen Suchergebnisse bei Wolfram Alpha anderes als bei konventionellen Search-Engine-Anbietern wie Google oder Yahoo nicht aus einer Liste von Links auf Webseiten, deren Text einen oder mehrere der Suchbegriffe enthält, sondern aus einer übersichtlichen Zusammenfassung der passenden Fakten samt Quellenangaben (je nach Thema zudem noch ergänzt um Schaubilder, Diagramme oder Karten).

Seit Juni ist die neue Alternativ-Suchmaschine auch für das Apple iPhone verfügbar.

Zum Thema:

Links:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , ,

Comment (1)

Antwort schreiben