[Update] Neue Canon G11 nun offiziell mit Schwenkdisplay

19. August 2009 | by Alex Reiger

[Update 15:41 Uhr]

Die Canon PowerShot G11 Digital-Kamera ist soeben von Canon bestätigt worden. Die neueste Highend-PowerShot-Kamera, die ebenso Hobbyfotografen wie Profis begeistern soll kommt im Oktober 2009 in den Handel und kostet (in den USA zumindest) 500 US-Dollar, also rund 354 Euro.

An neuen Funktionen gegenüber dem Vorgänger, der Canon Powershot G10, ist zu erwähnen, dass die G11 mit einer deutlich verbesserten Rauschunterdrückung sowie einem ausklappbarem Schwenkmonitor ausgestattet ist. Zudem neu ist der PureColor II VA LC-Display, der im Vergleich zu konventionellen Kamera-Displays einen deutlich günstigerne Betrachtungswinkel aufweist.

Entgegen anderslautender Berichte verfügt die Canon PowerShot G11 auch über einen Video-Modus für Aufnahmen in  HD-Qualität (720p)

Mehr Info und Photos nach dem Seitenwechsel.

*** Canon Press Release

The PowerShot G-series has long been the flagship of the PowerShot line. The new Canon PowerShot G11 Digital Camera further adds to the legacy of this award-winning series with its advanced features, variety of shooting modes and compatible EOS accessories which help to enhance one’s photographic creativity. Designed for those looking for a pocket-sized camera with SLR functionality, this new powerful camera is ideal for the consumer who is looking to capture beautiful landscapes and professional portraits by offering:


• A 10.0-Megapixel High Sensitivity System to capture images with a powerful 5x Optical Zoom lens with Optical Image Stabilization. Additionally, a 28mm (equivalent to 28-140 mm) wide-angle lens helps to get large groups into one shot at events such as a family reunion.


• A 2.8-inch vari-angle PureColor System LCD, new to the G-series, allowing for easier on-camera previewing and reviewing of images from nearly every angle, while still incorporating the optical viewfinder found on previous models.


• Easy access to heavily used functions with two mode dials for adjusting ISO and exposure compensation, and a full range of shooting and recording modes, including RAW + JPEG for ultimate creative control when editing images.

• A host of optional accessories, including Speedlite flashes, an underwater housing and a tele-converter lens to provide further photographic flexibility. Scheduled to be available in October, the PowerShot G11 Digital Camera retails for an estimated price of $499.99.

Canon G11 by you.

[Originaltext 8:19 Uhr]

Glaubt man den stets mit sehr guten Kontakten in die Canon-Szene ausgestatteten Kollegen von CanonRumors, dann dürfte die neueste Semi-Profi-Kompakt-Kamera aus dem Hause Canon, die Canon G11, für eingefleischte Canon-Fans eine herbe Enttäuschung sein – verfügt der Nachfolger der populären G10 doch keinesfalls über den erwarteten neuen CMOS-Sensor, auf den Fans gehofft hatten.

Vielmehr sieht es laut den technischen Specs, die CanonRumors zugespielt wurden nun sogar danach aus, als hätte die neuen Canon G11 nur noch 10,4 Megapixel, während die aktuelle G10 mit 15 Megapixeln daherkommt. Auch HD Video-Aufnahmefunktion ist Fehlanzeige – und das ist in dieser Klasse heutzutage ja praktisch Standard.

Immerhin gibt es im Gegensatz zur aktuellen Canon G10 nun einen Schwenk-Bildschirm.

Effective: 10.4MP, Recorded: 10.0MP
1/1.7″ CCD
RAW, JPEG, QuickTime
Image Stabilization
6.1-30.5mm f/2.8-4.5 (35mm film equivalent: 28-140mm)
Optical: 5x, Digital: 5x
Normal: 1.6″ (50cm) – infinity
Macro: 0.4? (1cm) – 1.6″ (50cm)
Integrated Mount for the LA-DC58K Lens Adapter
ISO 80-3200
Evaluative, Center Weighted, Spot
Auto, Daylight, Cloudy, Tungsten, Fluorescent, Fluorescent H, Flash, Underwater, Custom 1, Custom 2
Effective Flash Range: 1.6″ (50cm) – 23? (7m)
SD/SDHC
Still Images per GB: RAW: 67
JPEG: High Res: 374 – Low Res: 7,684
Video: 640 x 480 @ 30fps, 320 x 240 @ 30fps
Viewfinder Coverage: 77%
2.8? LCD Vari-Angle
USB 2.0, Dedicated A/V Out, mini-HDMI (Type C)
Windows XP, Vista
Mac OS X (10.4 or later)
12.5 oz (355g)
NB-7L Rechargeable Lithium-ion Battery

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: foto

Kommentare (4)

  1. Michaela says:

    Na 10 Mio. Pixel sind für so eine Kamera immer noch mehr als genug. Für mich ist die hohe Anzahl der Pixel bei der G10 ein Grund sie nicht zu kaufen.

  2. g10 user says:

    was ist das denn für ein Grund? erschließt sich mir nicht. die Canon g10, habe sie selbst, ist die Kamera des Jahres 2009, welche die meisten Auszeichnungen für die Bildqualität bekommen hat. also nicht nur nach meinem empfinden sondern auch in vielen der Test´s einsehbar, hat die hohe Pixelanzahl der Bildqualität nicht geschadet, ganz im Gegenteil. keine kompakte liefert so viele details.

  3. Max says:

    So ist es: „Keine Kompakte liefert so viele Details“. Leider wurde in der Vergangenheit die Kameraqualität fast ausschliesslich an der Pixelzahl gemessen. Dem entsprechend liefern heute fast alle Kompakten keine wirklich guten Bilder mehr. Die kleinen Sensoren Rauschen einfach zu stark. Und ob die verbauten Objektive überhaupt eine derart hohe Auflösung liefern? Die Ergebnisse einer G10 gehören jedoch sicherlich zu den Besseren der Schlechten.
    Ich freue mich jedenfalls, dass Canon den Mut aufbringt zu Gunsten der Bildqualität auf einige Pixel zu verzichten.

  4. Markus says:

    Habe seit ca 1 Jahr die G10 und ich finde sie macht fantastische Aufnahmen. Lediglich die manuelle Schärfeeinstellung ist mir zu ungenau bzw unübersichtlich und die bulbfunktion fehlt leider.
    Ansonsten kann man mit der Kamera alles machen und sie auch noch in die Jackentasche stecken.

Antwort schreiben