Toshiba bringt SD-Karten auf 64 Gigabyte

14. August 2009 | by Fritz Effenberger

Ja. Richtig. Sony hat einen Memory-Stick mit zwei Terabyte angekündigt. Und? Wer hat denn bitte Verwendung für so ein proprietäres Inselformat? Tatsächlich hat sich die SD-Card als Mobilspeichermedium durchgesetzt, begleitet von ihrer kleinen Schwester, der Micro-SD-Card. Und für dieses beliebte Format hat Toshiba jetzt eine Version in 64 Gigabyte auf dem Plan.

Mannonmann, da gehen aber eine Menge Divx-Kinofilme drauf, die man neulich von seinem downloadbegeisterten Kumpel bekommen hat. Zu haben ist das gute Stück aber erst nächstes Jahr, zu einem Preis, der dann vom Kurswert der Flash-Ram-Module abhängt.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben