Mobile Allianz von Microsoft und Nokia – MS Office für Handys

13. August 2009 | by TechFieber.de

Na, da kommt also doch zusammen, was augenscheinlich zusammengehört: Der weltgrößte Software-Konzern Microsoft und der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia kündigten heute eine Allianz im Mobilfunkgeschäft an.

Wie die beiden Unternehmen im Rahmen einer Telefonkonferenz bekanntgaben, soll eine mobile Version der weitverbreiteten „MS Office“-Programme von Microsoft für die Handys von Nokia entwickelt werden.

Im Rahmen der Allianz sind der gemeinsame Entwurf, die Entwicklung sowie die Vermarktung der Software für Symbian-basierte Nokia-Handys geplant.

Den Nutzern von Nokia-Handys soll es unter anderem ermöglicht werden, von verschiedenen Orten aus über ihre Smartphones gemeinsam auf Office-Dokumente zurückzugreifen.

Besonders Nokia ist angewiesen auf einen starken Partner wie Microsoft – der womöglich zum  Retter in der Not avancieren könnte, nachdem der finnische Handy-Bauer momentan im Bereich der boomenden Smartphones immer mehr Marktanteile an die Kokurrenz – namentlich Apple iPhone und Blackberry von RIM – verliert.

Zuletzt kam Nokia laut Gartner-Studien nur noch auf einen Marktanteil von 49 Prozent bei den hochpreisigen Multimedia-Handys mit Web-Zugang.

Zudem unterstreichen jüngste Marktanalysen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), dass Mobiltelefon-Traditionsmarken wie Nokia in Deutschland mehr und mehr von der Konkurrenz aus Asien überrollt werden.


Zum Thema:

Links:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben