[Update] Erneut gehackt: Twitter hat nach wie vor Schluckauf

11. August 2009 | by Reah

Es scheint, als habe sich der florierende MikroNews-Dienst Twitter noch immer nicht von der DDoS-Hacker-Attacke der letzten Woche erholt. Denn nach wie vor läuft der Micro-Blogging-Dienst nicht fehlerfrei.

Leider sind Twitter-Apps von Drittanbietern weiterhin nicht richtig erreichbar. Bleibt nur zu hoffen, dass die Twitter-Entwickler in San Francisco das bald in den Griff bekommen.

[Update 12.8. 7:52 Uhr] Wie sich inzwischen herausstellte und von Twitter-MitgründerAlex Payne bestätigt wird, hat es erneute Angriffe auf das kalifornische MikroNews-Netzwerk gegeben. Es soll sich wieder um eine DDoS-Attacke gehandelt haben. Schon letzte Woche hatte eine „Distributed denial-of-service“-Attacke (DDoS) den Twitter-Server in die Knie gezwungen.

Hier eine Auswahl an Twitter-Fehlermeldungen, die die Kollegen von Techcrunch gesammelt haben.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben