Zukauf: SAP will anscheinend Tibco kaufen

10. August 2009 | by Alex Reiger

sap_logo by you.Der Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“ zufolge möchte sich der deutsche Software-Riese SAP im Duell mit dem US-Giganten Oracle durch eine Übernahme des amerikanischen Konkurrenten Tibco besser positionieren können.

„Die prüfen ein Angebot für Tibco“, zitierte „Euro am Sonntag“ eine Person aus Unternehmenskreisen. Die Gespräche seien bereits „weit fortgeschritten, ein Abschluss aber offen“.

Und: Tibco ist nicht das einzige Unternehmen, an dem Europas größter Softwarekonzern SAP Interesse hat. SAP bietet derzeit schon rund 64 Millionen Euro für den Schweizer Konkurrenten SAF Simulation Analysis and Forecasting.

SAP-Firmenboss Leo Apotheker hatte im Juni angekündigt, sein Konzern werde weiter nach Zukaufsoptionen Ausschau halten und könnte fünf Milliarden Euro investieren.

SAP-Sprecher wollten die Berichte zur Tibco-Übernahme bislang nicht kommentieren.

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben