[IFA] AgfaPhoto präsentiert drei neue OPTIMA Digital-Kameras

5. August 2009 | by TechFieber.de

TechPR/Pressemitteilung ***Uhingen, 04.08.2009, Auf der IFA 2009 in Berlin präsentiert AgfaPhoto drei neue Digitalkameras der OPTIMA-Reihe. Die schlanken Kameras sind mit vielen technischen Highlights ausgestattet. Programmautomatiken und automatische Bildbearbeitungssoftware auf den Digitalkameras ermöglichen auch ungeübten Fotografen optimale Ergebnisse. Die Kameras kosten zwischen 129 und 179 Euro (UVP inkl. Mehrwertsteuer) und sind ab September lieferbar.

Aktuelle Technik im schlanken Metallgehäuse

Alle neuen AgfaPhoto OPTIMA-Kameras liefern High-Definition (HD)-Aufnahmen mit einer Bildauflösung von 1.920 mal 1.080 Pixel im 16:9-Format. 28 Programmfunktionen sind durch die selbsterklärende Menüführung einfach einzustellen und zu nutzen. Funktionen wie Gesichts-, Lächel- und Blinzelerkennung garantieren Spaß beim Fotografieren. Wird der Beauty-Shot Mode aktiviert, retuschiert die Kamera automatisch kleine Hautunreinheiten oder Flecken und legt einen sanften Farbton über aufgenommene Gesichter. Ein manuell wählbarer ISO-Bereich bis 3200 sorgt auch bei schlechten Lichtverhältnissen für gute Fotos. Kontrast und Helligkeit werden auf einer Histogramm LCD-Anzeige überprüft. Audio-Kommentare zum Foto lassen sich via Sprachmemo direkt während der Aufnahme aufzeichnen.

AgfaPhoto OPTIMA 1: Fünffacher optischer Weitwinkel-Zoom

Die AgfaPhoto OPTIMA 1 ist mit zwölf Megapixel Auflösung ausgestattet. Der fünffache optische Weitwinkel-Zoom der Digitalkamera ermöglicht Fotos mit einer Brennweite von 28 bis 140 Millimetern. Ambitionierte Hobbyfotografen bekommen mit der schlanken Kamera so auch beeindruckende Architektur, große Innenräume oder Landschaften komplett aufs Bild. Die AgfaPhoto OPTIMA 1 hat einen vierfachen digitalen Zoom und zeigt Fotos auf einem 2,7 Zoll großen TFT-Display mit 230.000 Bildpunkten. Die AgfaPhoto OPTIMA 1 wird in der Farbe Titan ausgeliefert und ist für 179 Euro (UVP inkl. Mehrwertsteuer) erhältlich.

AgfaPhoto OPTIMA 102: Zwölf Megapixel Auflösung und drei Zoll Display

Die AgfaPhoto OPTIMA 102 ist mit zwölf Megapixel Auflösung, einem drei Zoll großen Display und YouTube-Videoformat eine perfekte Urlaubs- und Event-Kamera. Mit dreifachem optischem und fünffachem digitalem Zoom lassen sich spannende Ereignisse nah heran holen. Gefällt ein Bild nicht, ist man mit der Schnelllöschfunktion bald wieder schussbereit. Die knapp zwanzig Millimeter schlanke Digitalkamera OPTIMA 102 ist in den Farben Titan, Rot, Rose, Silber und Schwarz erhältlich. Sie wird für 149 Euro (UVP inkl. Mehrwertsteuer) angeboten.

AgfaPhoto OPTIMA 100: Einstiegskamera mit zehn Megapixel Auflösung

Die AgfaPhoto OPTIMA 100 mit zehn Megapixel Auflösung eignet sich optimal als Einstiegskamera für Anfänger oder Hobbyfotografen, die auf digitale Fotografie umsteigen. Ein dreifacher optischer und ein fünffacher digitaler Zoom schaffen spannende Möglichkeiten bei der Motivwahl. 29 praktische Funktionen unterstützen beim Fotografieren. Aufgenommene Bilder können auf dem 2,7 Zoll großen TFT-Display mit 230.000 Bildpunkten überprüft werden. Mit ihren kompakten Maßen passt die Kamera in jede Tasche. Die AgfaPhoto OPTIMA 100 ist in schickem Titan, Rot, Rose, Silber und Schwarz für 129 Euro (UVP inkl. Mehrwertsteuer) erhältlich.

Alle neuen AgfaPhoto OPTIMA-Kameras werden mit einem Lithium-Ionen Akku mit Ladestation, einer Kurzanleitung, einem USB- und AV-Kabel, einem Trageriemen und einer CD mit Grafiksoftware ausgeliefert.

Auf der IFA in Berlin können die AgfaPhoto-Kameras vom 4. bis 9. September 2009 in Halle 17 auf Stand 114 getestet werden.

__________________________

>> Alle Artikel aus dem IFA-Special: TechFieber Live @IFA 2009. Powered by Philips

Mehr bei TechFieber zum Thema: foto

Antwort schreiben