Massenentlassungen: Verizon setzt 8000 Mitarbeiter vor die Türe

28. Juli 2009 | by TechFieber.de

Verizon Hub by you.

Der US-Mobilfunkriese Verizon aus New York entlässt im zweiten Halbjahr 8.000 Mitarbeiter und streicht damit rund 3,4 Prozent seiner gesamten Belegschaft. Mit der Maßnahme will Verizon sein Kostensenkungsprogramm beschleunigen, wie CFO John Killian am Montag mitteilte. In den vergangenen 12 Monaten hatte der Konzern bereits 8.000 Arbeitsplätze gestrichen.

Die Entlassenen arbeiteten bislang im ebenso schwächelnden wie margenschwachen Kabelgeschäft, das dem Telco-Riesen im Vergleich zum boomenden Mobilfunkzweig mit Verizon Wireless nur wenig Profit bringt.

Rundum scheinen die Aussichten bei Verizon keinesfalls rosig: Verizon-CFO Killian zufolge rechnet das Unternehmen nicht mit einem Aufschwung für sein Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben