Videokamera im Feuerzeug

24. Juli 2009 | by Fritz Effenberger

Der Name ist Bond, James… nein, denn der würde nicht so ein billig aussehendes Wegwerf-Feuerzeug benutzen, um die Welt zu retten. Um so unauffälliger für alle Hobby-Spione: Der „Fake Generic Lighter Spy Camera Camcorder“ von Brando, Hongkong, für 49 US-Dollar ( ~ 34,40 €uro).

Immerhin 4 GB Speicher, die 640 x 480 Pixel Video oder 1280 x 1024 Pixel Jpeg-Schnappschüsse aufnehmen. Unter der Feuerzeugkappe versteckt sich der USB-Stecker zum Übertragen der Spionagebilder auf den PC und zum Aufladen der Lithium-Ionen-Batterie. Und dabei sieht es wirkt extrem billig aus.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben