Tastatur für Nicht-Schreiber

20. Juli 2009 | by Fritz Effenberger

Endlich denkt jemand an die Leute, die vom Schreibmaschinenschreiben nicht den blassesten Schimmer haben, aber dennoch vereinzelt gezwungen sind, diese „Computer“ zu benutzen, etwa um damit das „Internet“ zu erreichen. Politiker etwa. Solche Leute finden sich auf dem maximal unlogischen Qwertz-Tastatur-Layout so gut wie gar nicht zurecht.

Also ist es nur logisch, und darüber hinaus begrüssenswert, wenn ein Hersteller endlich einmal eine Tastaturbelegung nach dem Alphabet, ABCDEF, anbietet. „A“ ganz oben Links, „Z“ ganz unten rechts. Genial, oder? 29,95 US-Dollar, und umschaltbar auf „unlogisches“ Layout ist es auch.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. BrowserMan says:

    super idee für internet-analphabethen ;)

Antwort schreiben