Es lebe die Kassette: JVC bringt Retro-Ghettoblaster RC-A2

20. Juli 2009 | by Silvia Kling

JVC RC-A2 by you.

Audio-Kassetten und MiniDiscs, kann sich noch jemand daran erinnern? Ja, das war einmal. Dass die einst unentbehrlichen Tonträger sich vor ihrem endgültigen Verschwinden im digitalen Jetzt noch einmal Aufbäumen können, hat sich JVC ein Gerät ausgedacht, das wie ein Auffangbecken für die sterbenden Audio-Formate daherkommt.

Der RC-A2 kann MiniDiscs und sogar Audio-Tapes abspielen und aufnehmen. Komplementiert wird der anachronistische Ghettoblaster durch CD-Player und Radio.

[Link]

Mehr zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Kommentare (3)

  1. Pommes says:

    cooles teil! die passende Retro Kassette Mixtape Laptop Tasche / Schutzhülle gibt es hier bei merchforme:
    http://www.merchforme.de/shop/article_156/Retro-Kassette-Mixtape-Laptop-Tasche-_-Schutzh%C3%BClle.html?shop_param=cid%3D46%26aid%3D156%26

  2. 12345franz says:

    Hmmm…

    schlicht und einfach eine FALSCHMELDUNG(!)

    Die BoomBlaster von JVC sind im Gegensatz zu diesem „Schrotthaufen“ HighTech und absoluter Spitzenreiter in diesem Gebiet. Rein optisch hätte euch doch das Produktbild seltsam vorkommen müssen…

    Ihr redet auf jeden Fall von einem Gerät der Victor Company Japan welche von JVC übernommen wurde aber nicht offiziell zu JVC gehört geschweige denn JVC genannt wird^^

    Also nicht einfach abpinseln sondern mal nachdenken :-P

  3. Falschmeldung? Du hast zwar Recht, Franz, der RC-A2 wird nicht direkt unter dem JVC-Label angeboten, aber stammt aus dem Hause JVC. Wir hätten daher der Richtigkeit halber schreiben müssen, dass das Gerät von der JVC-Tochterfirma Victor stammt. Jedoch lässt auch JVC das JVC-Victor „Branding“ ordentlich verschwimmen, und benutzt beide Logos auf der Seite zum BoomBlaster RC-A2 siehe:
    http://www.jvc-victor.co.jp/audio_w/home/rc-a2/

Antwort schreiben