Hoffnungsschimmer: Werbemarkt erholt sich

6. Juli 2009 | by Alex Reiger

Stop'n Grow Advertising Bag by Arturo de Albornoz.

Gute Nachrichten für Medienunternehmer, Online-Verleger und sonstige Website-Betreiber: Studien von ZenithOptimedia zufolge scheint Besserung in Sicht für die notleidende Werbe-Industrie. Den Marktforschern zufolge soll der dramatische Rückgang der Werbeausgaben seinen Tiefpunkt erreicht haben.

Für das kommende Jahr rechnet ZenithOptimedia mit einem weltweiten Wachstum der Bruttowerbeerlöse um 1,6 Prozent auf gut 330 Milliarden Euro. Für Deutschland sagt die Agentur ein Plus von 1,8 Prozent voraus.

Hierzulande sind Medienhäusern die Einnahmen massiv weggebrochen. Beispielsweise berichtete der TV-Konzern Pro Sieben Sat 1 für das 1. Quartal 2009 ein Erlösminus von 14 Prozent. Zudem macht der Medienbranche Werbe-Insidern zufolge derzeit der dauerhafte Strukturwandel von „in Richtung online“ schwer zu schaffen.

[Link] [Image: Arturo de Albornoz]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben