Yello Strom: Energieriese EnBW lässt Stromzähler twittern

6. Juli 2009 | by Alex Reiger

Yello_strom_logo by you.

Zwitscher-Offensive des Energieriesen Energie Baden-Württemberg AG (EnBw): Deutschlands drittgrößtes Energieunternehmen will die Stromzähler seiner Tochtergesellschaft Yello Strom twittern lassen. Kunden sollen über den boomenden MikroNews-Dienst detailliert über den eigenen Verbrauch informiert werden. Und darüber inbesondere auch Energie einsparen können.

Laut Spiegel Online hat das Unternehmen aus dem Ländle erste twitternde Prototypen entwickelt und erfolgreich getestet. Seit letzter Woche bietet Yello zudem als eines der ersten europäisches Unternehmen einen intelligenten Stromzähler an und kooperiert mit Google beim „Google PowerMeter“, worüber Kunden online ihren Stromverbrauch über den Google-Dienst iGoogle einsehen können.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben