Kinderpornos: Von der Leyen fordert internationale Zusammenarbeit

Von der Leyen greift nach Petition zu verzweifelten Maßnahmen by dkdas.de.

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen forderte am Dienstag auf einer internationalen Konferenz zum Schutz von Kindern vor sexueller Gewalt in den neuen Medien mehr Kooperation im Kampf gegen Kinderpornografie im Internet. Teilnehmer aus 23 europäischen Ländern diskutierten und berieten über Methoden, der globalen Kinderpornographie-Problematik beikommen zu können.

So müsse die internationale Kooperation nicht nur bei der Strafverfolgung intensiviert werden, sondern auch bei der Opferidentifizierung und -unterstützung, so von der Leyen bei der Konferenz in Berlin.

[image/cc]

2 Comments

  1. PeBo 1. Juli 2009
  2. Steffen Maurer 1. Juli 2009

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.