Dreist: iPhone 3G Fälschung nennt sich iPhome 3G

22. Juni 2009 | by TechFieber.de

iPhome 3G by you.

Hier mal wieder ein Fall für die Apple-Rechtsabteilung: Ein dreister Apple-iPhone-Fake aus China namens „iPhome 3G“.

Äußerlich ist dieser iAbklatsch kaum vom Original von Apple zu unterscheiden. Im Inneren werkeln ein 400-MHz-Samsung-Prozessor und eine 4-GB-Festplatte.

Und wie im Video unten zu sehen ist, läuft das Fake-OS-X im Gegensatz zu den vielen anderen iPhone-Klonen sogar recht flott, die virtuelle Tastatur zumindest scheint sehr schnell zu reagieren  – Grund genug für die Tech-Blogger von TechEBlog, dem „iPhome 3G“ bereits den Titel „Best iPhone Fake Ever“ zu verleihen.

Übrigens: Im Hintergrund des Videos läuft „Lemon Tree“ der deutschen One-Hit-Wonder-Band „Fool’s Garden“.

Die schwäbische Weichspül-Popgruppe sollte die iPhone-Fälscher auch gleich vor den Kadi ziehen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. Tom says:

    Schade, daß auf dem Video nur die Tastaturbewegung zu sehen ist, Ich hätte zu gerne gesehen, wie schnell dieser Klon sonst so reagiert. Denn beim Original-iPhone lässt die Rechen-Geschwindigkeit ja wirklich zu wünschen übrig. Wäre doch zu peinlich für Apple, falls da paar kleine Fälscher in China den Apple-Leuten was vormachen würden in Sachen iPhone-Speed.

Antwort schreiben