[Update] Bestätigt: Zune HD mit Nvidia Tegra Prozessor für bessere Akku-Leistung und Videos

21. Juni 2009 | by Alex Reiger

Zune HD by you.

Microsofts neuer „iPod-Killer“, der mit Spannung erwartete Zune HD, setzt im Kampf mit dem Erzrivalen von Apple auf einen kleinen Kraftzwerg von Nvidia – den hochgelobten „Nvidia Tegra“-Prozessor.

Dieser soll der zweiten Generation des bislang deutlich hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Zune ordentlich Dampf machen und dem MS-MP3-Video-Player inbesondere bessere Video-Wiedergabefunktionen bescheren – und das bei gleichzeitig besserer Akku-Leistung.

Der Grafik-Chip-Pionier Nvidia will mit dem Tegra-Chipsatz ( der auf der sogenannten „mobile computer on a chip“-Architektur basiert) insbesondere dem Chip-Giganten Intel ein gutes Stück im immer mehr umkämpften Markt für mobile Internet Geräte (Mobile Internet Devices – MID ) sowie Smartphones streitig machen.

Im Rahmen der Computex-Messe in Taiwan zeigte Nvidia Anfang des Monats erstmal Geräte mit dem neuen Tegra-Chip (siehe Video).

[Update 21.06.09] Microsoft-Vertreter haben nun im offiziellen Zune Insider Podcast, bestätigt, dass der Tegra-Chipsatz von Nvidia in der neuen Zune-Generation zum Einsatz kommt. Mitglieder des MS Zune-Produktteams und der Show-Host Matt Akers geben sich begeistert von der Rechen-Performance des neue Zune HD, der sich dank dem NVIDIA-Chip-Satz wie ein „echter Mini-Laptop in Handy-Format“ anfühlen soll.

Wir sind skeptisch – aber sehr gespannt …


[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben