Neuer Dell Vostro 1220 Laptop: Billig, langweilig, bieder

20. Juni 2009 | by Alex Reiger

Dell as Dell can be – billig, langweilig, bieder. Mit dem nun durchgesickerten neuen Vostro 1220 zeigt sich Dell mal wieder von der Seite, von der wir den PC-Discounter aus Texas leider seit Jahren kennen. Als biederer Billig-Computerbauer ohne viel Design-Verständnis und „Edge“.

Der 12-Zoll-Laptop aus der Vostro-Reihe ist rundum ziemlich unansehnlich – sorry, Dell aber so sahen Laptops schon Mitte der 1990er Jahre aus.

Technisch kann man dagegen nicht meckern, der Vostro 1220 wurde im Gegensatz zum aktuellen 12-Zoll-Mini-Laptop-Modell, dem Dell Vostro 1200 deutlich aufmotzt und kommt nun mit einem Intel Core 2 Duo T6750 Prozessor, 4GB RAM, 320GB Festplatte, SD-Kartenslot, ExpressCard und selbst mit Fingerprint Reader.

Leider gibt es noch keine Info zu Verkaufsstart oder Preisen des neuen Dell Vostro 1220 Notebooks.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , ,

Antwort schreiben