Obama: Unfreiwillige Werbung für BlackBerry-Klon

19. Juni 2009 | by Silvia Kling

BlockBerry by you.

Alle Welt weiß es, der erste Mann im Weißen Hauses steht auf BlackBerry. Und nun auch BlockBerry?

In einer Werbekampagne buhlt der chinesische Handy-Macher Haff-Comm mit Obamas Konterfei um die Gunst der Smartphone-Nutzer. „Obama have BlackBerry, I have BlockBerry“ soll es da zu lesen geben. Aha. Ganz schön dreist. Als ob nicht schon die Namenswahl des BlackBerry-Storm-Klons mehr als kühn ist.

Klar ist wohl: Mr. Presidents Pressestelle kann davon nicht begeistert sein.
[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

  1. Patrick Esser says:

    armer barack! arme blackberry-Kloner! wie kann man nur so dumm sein!?????

Antwort schreiben