Sony PSP endlich auch für Mädchen zu haben

12. Juni 2009 | by Fritz Effenberger

Die Marketing Managerin bei Sony Computer Entertainment Europe, Isabelle Tomatis, drückt es so aus:

„Weil Mädchen heute genausoviel Zeit mit Musikhören, Fotos knipsen und editieren, Videos anschauen, Chatten in Skype, Internetsurfen, und Spiele spielen verbringen wie Jungs, dachten wir uns, sie sollten eine PSP in einer eigenen Farbe bekommen. Deswegen haben wir eine für sie designt“.

Und heraus kam die lila-farbene Hannah-Montana-PSP (Und man beachte die Reigenfolge der aufgezählten Tätigkeiten). Oh, wie schön, dass es jetzt eine eigene Playstation Poratble für Mädchen gibt. Und dass sie Lila ist. Und dass sie das Hannah-Montana-Thema hat. Wisst ihr was, Isabelle und all ihr andere Marketing-Täter bei Sony (und anderswo): Es kostet mich herkulische Anstrengungen, diesen Artikel nicht mit ausführlichen, politisch inkorrekten, auf eure unterstellten homoerotische Neigungen und damit verquickte Geschlechter-Apartheits-Ansichten abzielenden Zeilen zu beenden. Ich glaube, das mach ich irgendwann anders.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben