Neuer CEO Jon Rubinstein: Palm positioniert sich als Anti-Apple

11. Juni 2009 | by TechFieber.de

Jon Rubinstein by you.

Die Zeichen stehen auf Konfrontation zwischen Palm und Apple: Heute hat der Mobile-Computing-Pionier Palm seinen Palm Pre-Entwicklungschef Jon Rubinstein offiziell zum neuen Firmenchef ernannt.

Eine äußert pikante Personalie, zeichnete Rubinstein doch vor gar nicht langer Zeit noch beim Erz-Rivalen Apple für den Digi-Musikspieler iPod verantwortlich.

Rubinstein, der erst vor zwei Jahren die Fronten wechselte, übernimmt den Palm-Chef-Sessel von Ed Colligan, der sechzehn Jahre lang das – heute mächtig strauchelnde – Unternehmen führte.

Rubinstein ist ein wahrer Apple-Insider, der seit Mitte der 90er Jahre an der Entwickung strategisch wichtiger Apple-Produkte beteiligt war, darunter insbesondere der Verkaufsrenner iPod, der iMac sowie die G4- und G5-Serien des Apple Macintosh.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben