Kein Google-Trip nach Disneyland: Spaßbremse für Googler

11. Juni 2009 | by TechFieber.de

Goofy! by amylynne..

Fun-Verzicht am Googleplex. Die Krise erfasst nun auch Schönwetterfirmen wie Google. Jüngster Indikator dafür: Der diesjährige „Betriebsausflug“ der Googler nach Disneyland in Südkalifornien ist abgeblasen.

War im letzten Jahr doch noch die komplette Belegschaft zum Gemeinschafts-Picknick zu Donald Duck, Micky Maus & Co. gekarrt worden (ergo geflogen worden – und das wohlgemerkt mit einigen Pannen), ist dieser Mega-Trip dieses Jahr ersatzlos gestrichen.

Denn schließlich  muss angesichts rückläufiger Werbeeinnahmen auch der Internet-Riese Google aus Mountain View sparen und Stellen abbauen. Im Jahr 2005 hatte Google schon einmal im ganzen großen Stil eine Skiaufahrt mit 2000 Angestellten in einem Nobelressort in Squaw Creek gemacht.

Immerhin: Betriebsausflüge „light“ gibt es dennoch dieses Jahr für die Google-Mitarbeiter: Nur eben auf deutlich kleinerer Flamme, sprich auf Abteilungsebene.

Und: Das zieht – besonders in Krisenzeiten  – auch definitv wesentlich weniger Neider auf sich.

Apropos: Wohin ging/geht denn Euer Geschäftsausflug in diesen wirtschaftlich so zähen Tagen ?

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Antwort schreiben