EU-Wahlen: Piratenpartei erkämpft Sitz im EU-Parlament

8. Juni 2009 | by Silvia Kling

PP-black-sail_piratenpartei,-piratpartiet-schweden-pirate-bay by you.

Bei der Europa-Wahl am Sonntag konnte die schwedische Piratenpartei 7,1 Prozent der Stimmen holen. Die neue Partei, die insbesondere für ein reformiertes Urheberrecht und für kostenlose Downloads eintritt, entsendet somit einen von 18 schwedischen Abgeordneten nach Straßburg. In der Altersgruppe der 18- bis 30-Jährigen holte „Piratpartiet“ gar 19 Prozent der Stimmen.

In Deutschland konnte die Piraten-Partei ebenfalls ordentlich punkten und erhielt dem vorläufigen amtlichen Endergebnis zufolge 0,9 Prozent aller abgegebenen Stimmen. In mehreren deutschen Städten erreichte sie über ein Prozent der Stimmen, in Gießen schaffte die Piraten-Partei gar 2,2 Prozent.

Zum Thema:

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Comment (1)

  1. […] guten Abschneiden der Piratenpartei sieht nicht nur Silvia Kling einen Sieg für die Internetgemeinde. Via Schweden hat die Partei das EU-Parlament […]

Antwort schreiben