Samsung Pixon 12 Kamera-Handy mit 12 Megapixel freut Foto-Freunde

4. Juni 2009 | by Reah

Samsung Pixon 12  by you.

„Handy-Kamera? Oder doch eher Kamera-Handy?“, lautet hier die Frage. Jawohl, der Elektronik-Riese Samsung scheint sich da selbst nicht ganz so sicher zu sein mit seinem neuen Samsung Pixon 12 Kamera-Handy, ähem Handy-Kamera-Fon.

Die offizielle Bezeichnung des heute präsentierten Samsung Pixon 12 Kamera-Handy ist auf alle Fälle „camera phone“. Und in der Tat scheint es den Koreanern in erster Linie darum gegangen zu sein, eine vernünftige Kamera zu bauen, die eben auch noch telefonieren kann.

Was sich auch an den inneren Werten ablesen lässt: Der Mini-Knisp-Telefonierer verfügt über einen 12-Megapixel-Foto-Chip, einen Xenon LED-Blitz sowie ein 28mm-Weitwinkelobjektiv. Gesteuert wird der Kamera-Autofokus über den 3,1-Zoll-AMOLED-Touchscreen.

Das Samsung Pixon 12 Kamera-Handy kann außerdem Videos (im Full Motion Mode) mit 30 Bildern pro Sekunde (fps) bei einer Auflösung von  720×480 Pixeln aufnehmen.

Der Pixon12-Telefonteil basiert auf HSPA 900/2100MHz und GPRS/EDGE 850/900/1800/1900MHz Mobilfunk-Netzwerken und hat zudem Wi-Fi, Bluetooth und eine Radio-Tuner integriert.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , ,

Kommentare (2)

  1. 07alessa says:

    wer bitte braucht denn 12 MP in einem handy? die bilder sind so oder so verschwommen damit ist jedes bild 12MP grosser digitalschrott. bringt doch alles absolut nix

  2. Hallo liebes techfieber.de Team!

    Habe sehr interessiert Euren Bericht über das Samsung Pixon 12 gelesen. Der Artikel war schön flüssig zu lesen, ausführlich und bot mir alle wichtigen Informationen! Wir haben in unserem Blog von 24mobile.de jetzt auch einen Bericht über das Samsung Pixon 12 geschrieben. Vielleicht ist dieser ja für Euch oder Eure Leser von Interesse!
    Schaut doch gerne mal bei uns im Blog rein!

    LG aus Hamburg

Antwort schreiben