Buddha-Handy: Telefonieren und meditieren on the go

29. Mai 2009 | by Silvia Kling

Shiny Gold Buddha Phone by you.

Eine Kamera oder einen MP3-Player, das hat ja längst jedes Handy. Aber einen buddhistischen Altar? Das ist in der Tat ein leuchtendes Alleinstellungsmerkmal. Über einen Lotus-Button lädt das Odin 99 einen animierten Altar, der ganz nach digitalem Gusto einzurichten. Duftstäbchen können abgebrannt werden, und meditative Musik kann für die passende Stimmung sorgen.

Wenn Odin 99 so zu ein wenig Ruhe und Erleuchtung füht und uns hilft, gelassen auf dem Mittlerern Pfad zu wandeln, dann könnte man fast in Versuchung kommen, den Goldanstrich in Kauf zu nehmen.

Bislang ist das Buddha-Handy nur in China zu haben. Und wir müssen uns mit diversen Buddha-iPhone-Apps begnügen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben