T-Schnüffelwahn: Sex, Lügen, Telekom

20. Mai 2009 | by Silvia Kling

telekom logo by you.Es scheint, der Spitzelwahn der Telekom kannte keine Grenzen. Der Riese in Magenta soll nicht nur Telefondaten und Bankkonten von Mitarbeitern ausgespäht haben, sondern sogar das Sexleben von sogenannten „Zielpersonen“. Dies geht aus internen Unterlagen hervor, die dem „Handelsblatt“ zugespielt wurden.

In den pikanten Telekom-Akten („Konzernsicherheit Personalscreening“) ist etwa detailliert über die Sexgewohnheiten von Telekommunikations-Managerinnen zu lesen. “ (…) sie steht im Ruf, im Bett eine sehr erfahrene und erfindungsreiche Sexpartnerin zu sein.“

Die Dokumente lassen tief in die Abgründe der Telekom blicken.

TelekomGate ist noch lange nicht ausgestanden.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben