Pay-Content-Revival: New York Times will mehr Bezahl-Inhalte einführen

18. Mai 2009 | by Reah

Schluß mit Gratis: Die finanziell notleidende „New York Times“ will ihr Online-Angebot wieder kostenpflichtig machen. Bis Ende Juni will die gute alte Tante des US-Journalismus entscheiden, inwieweit Abo- und Pay-Per-Click-Modelle und andere kostenpflichtige Premium-Angebote eingeführt werden sollen. Zur Diskussion steht unter anderem etwa auch ein sogenanntes „meter system“, über das nach Seitenabrufen von Nutzern kassiert werden soll.
[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben