[TechNewsticker] Panasonic macht Milliarden-Verlust

17. Mai 2009 | by TechFieber.de

Erstmals seit sechs Jahren schreibt Panasonic rote Zahlen. Im ersten Quartal alleine beträgt der Verlust 1,5 Milliarden Euro. Panasonic leidet insbesondere unter dem starken Yen und dem kräftigen Preisverfall bei Unterhaltungselektronik-Produkten. Und: Von Digitalkameras bis zu Flachbildfernsehern brach die Nachfrage bei allen Produkten ein, so dass der Umsatz um 14,4 Prozent auf umgerechnet 59,3 Milliarden Euro zurückging.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben