Rückkehr der brennenden Batterien: HP ruft 70.000 Notebooks zurück

15. Mai 2009 | by Fritz Effenberger

Und wir dachten, das Thema wäre abgelegt: In bis zu 70.000 Notebookmodellen aus der Zeit von August 07 bis März 08 hat HP Lithium-Ionen-Akkus eingebaut, die möglicherweise in Brand geraten können.

Die Geräte der Reihen HP, HP Pavilion, HP Compaq und Compaq Presario, genaue Modellnummern auf der unten verlinkten HP-Webseite, sollen aus Sicherheitsgründen nicht mehr mit Akku betrieben werden.

Besitzer der betreffenden Modelle werden gebeten, die Batterien aus dem Gerät zu nehmen und das Notebook nur noch per Netzkabel zu betreiben, bis sie ein neues Akkupack erhalten haben.

Vorteil für den Kunden: Er bekommt statt seiner gebrauchten eine brandneue Batterie.

[HP Rückruf-Website]

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , ,

Antwort schreiben