iWatch M860: Handy-Uhr mit Touchscreen und Dual SIM – aus der Schweiz

14. Mai 2009 | by Alex Reiger

Handyuhr iWatch M860 - dual SIM  by you.Die  lieben Eidgenossen aus der Schweiz gehen mit der Zeit. Seit jeher schon ist die Alpenrepublik für die Herstellung von super Uhren bekannt – nun setzt  man auf die mobile Zukunft: Armbanduhren mit integriertem Mobiltelefon. Namentlich „Handyuhr iWatch M860“.

Die M860 verfügt über tri-band GSM (900 /1800 / 1900 MHz), zwei Sim-Kartensteckplätze (Dual SIM) , 1.4-Zoll TFT Touchscreen Bildschirm mit 260k Farben bei 128 x 160 Pixeln. Zudem ist ein kleiner Stylus-Stift dabei, der dabei helfen soll, Eingaben leichter zu tätigen.

Rundum ein interessantes Gadget, wenngleich alles andere als ein Hingucker und ohne „Sex Appeal“. Aber: Die zahlreichen chinesischen Billig-Uhren-Handys, die inzwischen auf dem Markt sind, können mit der iWatch M860 bzgl. Verarbeitung und Ausstattung keinesfalls mithalten. Vorallem die Dual-Sim-Funktion macht das Handy für das Handgelenk zu einem idealen Reisebegleiter.

Nur leider ist M860 mit einem Preis von 789 Franken, umgerechnet also gut 525 Euro, alles andere als billig.

Von der offiziellen Handyuhr-Seite verlautet weiter:

Die praktische Handyuhr für alle Lebenslagen: Dank ihrer zwei SIM-Karten kann die iWatch M860 gleichzeitig zwei verschiedene Handynummern nutzen. So lassen sich Arbeit und Freizeit bestens trennen: Möchte man zu gewissen Zeiten nur fürs Geschäft oder nur für Freunde und Familie erreichbar bleiben, deaktiviert man einfach eine der beiden Nummern. Auch wer viel ins Ausland reist, profitiert von zwei verschiedenen SIM-Karten im gleichen Gerät. So bleibt man zwar über seine eigene Nummer im Ausland erreichbar, kann aber gleichzeitig über eine zweite, lokale SIM-Karte eines anderen Netzbetreibers telefonieren. Darüber hinaus bietet die elegante Handyuhr diverse Multimedia-Funktionen wie eine Kamera für Foto und Video, einen Musikplayer und einen eBook-Reader. Auch fürs Business ist gesorgt: Adressbuch, Terminkalender, Diktiergerät und To-do-Liste mit Alarmfunktion sind ebenfalls mit dabei. Die schwarz/kaffeebraune Triband-Handyuhr wiegt 69 Gramm und besitzt einen 1,3-Zoll-Touchscreen.

[Link] [via]

Handyuhr iWatch M860: Phone watches don’t have sex appeal



Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentare (3)

  1. Webnews.de says:

    iWatch M860: Handy-Uhr mit Touchscreen und Dual SIM…

    Die lieben Eidgenossen aus der Schweiz gehen mit der Zeit. Seit jeher schon ist die Alpenrepublik f…

  2. dumanlar says:

    süpper

  3. jonas says:

    SCHWEIZER ERFINDER .??? WERS GLAUBT WIRD SELIG

    Die M860 Handyuhr kommt übrigends gar nicht aus der Schweiz sondern aus China

    In zahlreichen Shops wie z.B. hier http://www.cect-shop.com sind die Handyuhren schon ab 69.99€ zu haben, Sie brauchen also nicht einem schweizer möchtegern Erfinder ein paar hundert Franken oder Euros zu viel in die prall gefüllten Taschen werfen. Die Handyuhren sind aber auf jeden Fall super Gadgets und dies zum geringen Preis. (wenn nicht nicht direkt in der Schweiz kauft)

    Testberichte und Diskussionen über die Geräte finden Sie hier: http://www.chinamobiles.org

Antwort schreiben