Fujitsu baut Weltrekord-Prozessor

14. Mai 2009 | by Fritz Effenberger

Intel hat grade eine sehr, sehr schwere Zeit. Gestern stellte die EU fest, illegale Absprachen, Preismanipulationen und Kartellbildungen zu Lasten des EU-Konsumenten wären eine Strafe von über einer Milliarde Euro wert, heute tritt Fujitsu in einem gekonnten Ninja-Überfall den bisherigen Rechenkönig vom Performance-Thron.

Die Fujitsu Venus CPU macht 2,5 mal mehr Dampf als der beste Intel-Prozessor. Oder 128 Milliarden Rechenvorgänge pro Sekunde. Der Acht-Kern-Chip wird in 45-Nanometer-Technologie gefertigt, und soll speziell in Supercomputern eingesetzt werden.

Nicht in der Playstation 4? Schade. Mit einer kommerziellen Anwendung der/des Venus kann aber erst in „einigen Jahren“ gerechnet werden, also handelt es sich hier wohl um ein Vor-Vor-Serien-Modell. Trotzdem: Weiter so, Fujitsu.

[Link]

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben