eBay-Konkurrenz: Nutzerbetriebene Online-Shops bei Quelle

6. Mai 2009 | by Alex Reiger

E-Commerce für jedermann: Der Fürther Versandhändler Quelle setzt für den Ausbau seiner Online-Shopping-Strategie auf sogennante „QStores“. Im Rahmen des neuen Angebots können Webseiten-Betreiber auf eigenen Web-Seiten oder Mini-Web-Stores Quelle-Produkten anbieten.
Keine schlechte Idee: In den USA bietet Amazon.com seit einigen Jahren mit Erfolg vergleichbare Co-Shopping-Möglichkeiten für kleinere Web-Händler an.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. […] Die Zeiten sind nicht einfach für das Online-Auktionshaus eBay, dem die Konkurrenz – namentlich Amazon – im Nacken sitzt und mehr und mehr Händler mit attraktiven Alternativ-Seller-Plattformen samt gutem Kundendienst abwirbt. Selbst der Fürther “Old School”-Versandhändler Quelle setzt für den Ausbau seiner Online-Shopping-Strategie auf sogennante “QStores”, sprich nutzerbetriebene Online-Shops. […]

Antwort schreiben