32 Stunden Laufzeit: HyperMac External Battery peppt MacBooks auf

5. Mai 2009 | by Silvia Kling

Hypermac External Battery by you.

Ein Zusatzakku, der 32 Stunden MacBook-Nutzung möglich macht. Oder das iPhone 52-mal aufladen kann. Das hat es in sich. Wie allerdings auch das Preisschild des neuen Hypermac External Charger (mit einer Leistung von 222 Wattstunden/Wh), das mit stolzen 500 Dollar ausgezeichnet ist.

Billiger wird es nur, wenn man die Laufzeit nach unten schraubt. Mit einer 60Wh-Ausführung für $200, einer 100Wh-Version für $300 und 150Wh für $400. Ein HyperMac Car Charger, der den Strom im Auto über den Zigarettenanzünder saugt, ist für $150 zu haben.

Die Akkus können die gesamte Apple-MacBook-Familie mit Extra-Saft versorgen, also alle MacBook-, MacBook-Pro- und MacBook-Air-Modelle. Via USB-Anschluss kann auch jedes USB-Gerät wie etwa das iPhone 3G aufgeladen werden.

Ende des Monats sollen die Power-Lieferanten in den USA ausgeliefert werden;  Vorbestellungen sind schon jetzt möglich. Was das Energie-Wunder in Europa auf den Markt kommen wird ist leider noch nicht bekannt.

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben