Dell Studio One 19: Schickes Gesamtpaket

1. Mai 2009 | by Fritz Effenberger

All In One PCs sind der Hype des Jahres. So ziemlich sämtliche Hersteller sehen an, dass Apple mit dem iMac recht hatte und steigen wieder in die Sparte der Komplettrechner ein.

Dell nutzt seine Notebookerfahrung (oder die seiner taiwan-chinesischen Lieferanten) und bietet jetzt auch hierzulande den Studio One 19 ab 699 Euro (728 € mit Fracht) an. Das ist nun wirklich ein wettbewerbsfähiger Preis, und das Design in teil-transparentem Plastik in anthrazit oder weiss kann sich sehen lassen.

18,5inch Touchscreen Display, genügsame Intel Pentium E5200 CPU, 2 GB RAM, 250 GB SATA-HD, GeForce 9200 Mobilgrafik, optisches Laufwerk. Gibts auch in stärker, dann allerdings für 999 (1028 mit Fracht) Euro, im Vergleich mit dem Vorbild iMac dann ein nicht mehr so tolles Angebot. Ach ja: Vista Home Premium.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Kommentare (2)

  1. twive! says:

    Studio One Desktop: Dell vertraut auf atmosphärische Bilder…

    Mit seinem neuen Touchscreen-PC hat Dell einen wahren Hingucker im Programm. Entsprechend atmosphärisch ist auch das Produktvideo geworden. Schon erstaunlich: Während die meisten Elektro-Shops in ihren Videoclips alle technischen Details zu klären v…

Antwort schreiben