Universelle Login-IDs: Facebook öffnet sich für OpenID

28. April 2009 | by TechFieber.de

openID-open-id-screenshot-logo by you.Push für die URL-basierte Netz-Identität. Keine Frage, heute herrscht Feierstimmung im Kleinstädtchen San Ramon, eine gute halbe Auto-Stunde östlich von San Fransico. Denn am östlichsten Zipfel der „Bay Area“, die ja auch das Siliocn Valley einschließt, sitzt OpenID, Revolutionär in Sachen „Single-Sign-In“-Systemen für Internet-Seiten.

Heute ist der größte Tag für das ambtionierte Projekt überhaupt. Schließlich öffnet sich mit Facebook.com nicht nur das weltgrößte Social Network dem Universal-Internet-ID-Dienst, sondern damit auch eine der größten Webseiten der Welt überhaupt.

OpenID erlaubt es einem Benutzer, der sich bei einem sogenannten OpenID-Provider einmal mit Benutzername und Kennwort angemeldet hat, sich nur mit Hilfe der sogenannten OpenID (einer URL) ohne Benutzername und Passwort bei allen an das System angeschlossenen Webseiten und -diensten anzumelden.

Ergo: Lästige Passwort-Eingaben bei unterschiedlichen Web-Diensten oder Social-Networks entfallen. Wer sich einmal bei einem OpenID-Dienst angemeldet hat, kann sich mit dieser universellen Login-ID auf allen angeschlossenen Websites einloggen.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben