[Studie] Yeah! iPhone ist ein Spaß-Gadget, Blackberry & Co ist was für Arbeitstiere …

28. April 2009 | by TechFieber.de

iBeer iPhone app by you.

So liebe iPhone-Maniacs, jetzt ist es raus: Die Apple-Kult-Telefonscheibe wird vorwiegend für Unterhaltungszwecke eingesetzt. Nur 27 Prozent aller iPhone-Nutzer sollen das Apple-Smartphone vor allem für jobrelevante Dinge benutzen.

Dagegen liegt dieser Wert bei Smartphones der Apple-Konkurrenz deutlich höher. 59 Prozent der Nutzer von HTC, Blackberry, Nokia und anderen Web-Handys nutzen ihr Mobiltelefon insbesondere, um darauf zu arbeiten, sagt zumindest eine neue Studie von Compete, die heute vorab in Auszügen in der „New York Times“ publiziert wurde.

Spötter dürfen sagen: Kein Wunder, bei der obermiesen Tastatur und der ewig leeren iPhone-Batterie taugt das Apple-Handy nur zu Unterhaltungszwecken …  Übrigens, ich bin auch Eigner eines iPhones. Und liebe es dennoch. Und: Ein bisschen Spaß muss ja wohl auch sein.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben