Denon DP-200USB: Presst Vinyl in USB-Sticks

27. April 2009 | by Fritz Effenberger

Es gibt bereits eine ganze Reihe von Digitalisierungslösungen für Vinyl-Schallplatten (leider nicht den umgekehrten Weg). Hifi-Spezialist Denon versucht nun, die Verwandlung von musikalischem Kulturgut in Gegenwartsspeichermedien, so einfach und benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten:

USB-Drive an der Frontplatte des Players einstecken, Vinylscheibe auflegen, alles geht von alleine: Der DP-200USB digitalisiert die Anlaog-Audio-Tracks und trennt sie automatisch, wenn er Pausen zwischen den Songs entdeckt. Ach, und er holt sich aus dem Internet die Namen der Künstler und der Tracks.

Und er kann Platten spielen. Auch mal einfach so.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben